AGB’s

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden AGBs gelten für die gegenwärtige Geschäftsbeziehung zwischen morphmoebel Luckenwalderstr. 225 14552 Michendorf, Inhaberinnen Renate Gogler/Silvia Meierhöfer und dem Kunden.

1. Qualität der Ware

Jedes Produkt ist ein Unikat und wird nach den Wünschen des Kunden angefertigt. Wir garantieren, daß die Qualität der Ware mindestens den Verkaufsmustern entspricht. Änderungen, die einer Weiterentwicklung der Produkte dienen, bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

Maßangaben gelten als ungefähre Werte, die fertigungsüblichen Abweichungen, sowie bei manchen Produkten den Eigenschaften des recycelten Materials oder des Naturmaterials unterliegen können.

Bitte beachten sie zur Qualität der Produkte unsere Hinweise:

absolute Material- und Farbgleichheit gegenüber den Mustern und den Abbildungen im Internet kann nicht garantiert werden.

1.1 Produkte aus Filz

Wir beziehen unseren Filz aus der Filzfabrik Fulda, er ist ein Naturprodukt aus reiner Schurwolle.

Die Stärke kann sehr geringfügig variieren.

Bei Nachbestellungen können die Farben eventuell leicht abweichen.

Pflege: Naturfilz ist außerordentlich robust und fleckabweisend. Gröbere Verschmutzungen lassen sich in den meisten Fällen mit Kernseife und lauwarmem Wasser abreiben. Sollte es dennoch nötig sein, kann der Filzbezug problemlos abgezogen und chemisch gereinigt werden.

1.2 Produkte aus Stoffen oder recycelter Bekleidung

Die Bezüge können ebenso problemlos abgezogen und in der Waschmaschine bei 40 Grad gewaschen werden.

1.3 Füllung:

Die Polystyrolkügelchen gibt es in 2 Qualitäten:

a. recycelt (auf Wunsch)

b. neuwertig

Die Preise beziehen sich auf neuwertige Polystyrolkügelchen.

1.4 Pflege

Zur Vermeidung von vorzeitigem Verschleiß ist die richtige Pflege und sorgsame Nutzung Voraussetzung. Bitte beachten Sie die Pflegehinweise der jeweiligen Produkte. Mängel, die auf unsachgemäßen Gebrauch, Verschmutzung oder normalen Verschleiß zurückzuführen sind, fallen nicht unter die Gewährleistung. Reklamationen aus diesen Gründen können nicht stattgegeben werden.

2. Vertragsabschluß

Ein verbindlicher Vertrag kommt zustande, wenn der Besteller uns eine schriftliche formlose Bestellung zukommen läßt und 100% der Kaufsumme beglichen hat.

Der Vertrag kommt auch zustande, wenn ein vom Besteller mündlich erteilter Auftrag von uns schriftlich bestätigt und nicht innerhalb 1 Woche vom Käufer widerrufen wird.

Ein schadensersatzloses Rücktrittsrecht nach Vertragsabschluß besteht für den Käufer nicht.

3. Bezahlung

Alle Preise sind Nettopreise, excl. MWST. Die Zahlung erfolgt zu 100% per Vorkasse ohne Abzug nach Auftragserteilung per Überweisung auf folgendes Konto:

4. Lieferung

Die Lieferung erfolgt in Deutschland ab einem Warenwert von 500€ frei Haus per Spedition.

Für einen Warenwert unter 500€ berechnen wir Versandkosten, die abhängig von Gewicht und Größe sind. Insel- , Auslands- und Lieferungen in größerer Anzahl bedürfen besonderer Vereinbarung.

Lieferzeiten müssen bei uns angefragt werden und stellen lediglich Richtwerte dar, Teillieferungen sind zulässig.

Geraten wir in Lieferverzug, kann die Annahme der Ware nach einer angemessenen, schriftlich festgelegten Nachfrist abgelehnt werden.

Wurde die Produktion der bestellten Ware eingestellt oder liegen Fälle höherer Gewalt vor, können wir entschädigungslos vom Vertrag zurücktreten, wenn diese Umstände erst nach Vertragsabschluß eingetreten sind oder zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbar waren, wobei bereits geleistete Zahlungen unverzüglich von uns zurückerstattet werden.

5. Abnahmeverzug

Der Käufer ist verpflichtet, die Ware zum vereinbarten Termin abzunehmen. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, kann die Leistung nach Fristsetzung von uns abgelehnt und Schadensersatz wg. Nichterfüllung geltend gemacht werden. Die Höhe des Schadensersatzes beträgt 30% vom Kaufpreis, sofern der Käufer nicht nachweist, daß ein Schaden überhaupt nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden ist.

6. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie diese Schäden bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich mit uns Kontakt auf.

So können wir unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Zustellungsunternehmen geltend machen

7. Gewährleistung

Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich bei uns angezeigt werden. Die Gewährleistungspflicht erfüllen wir durch Nachbesserung oder Austausch. Ein Austausch kann jedoch nur dann verlangt werden, wenn die Verhältnismäßigkeit der Kosten gewahrt ist. Schlägt die Nacherfüllung auch nach dem zweiten Versuch fehl oder oder erbringen wir die Nacherfüllung nicht innerhalb einer angemessen gesetzten Frist, so besteht das Recht auf Rücktritt oder Minderung des Kaufpreises.

Im Rücktrittsfall kann gemäß gesetzlicher Regelung vom Verkäufer ein Wertersatz für gezogene Nutzung geltend gemacht werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Schäden, die der Kunde zu vertreten hat, wie z.B. Schäden, die durch natürliche Abnutzung oder unsachgemäße Behandlung entstanden sind.

8. Haftung

8.1

Weist die gelieferte Ware Mängel auf, hat der Kunde Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatzlieferung.

8.2

morphmoebel haftet für verschuldete Schäden bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei Fehlen zugesicherter Produkteigenschaften.

Darüber hinaus besteht eine Haftung -gleich aus welchem Rechtsgrund- nur nach dem Produkthaftungsgesetz oder bei grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Schadensverursachung durch morphmoebel oder unsere Zusteller.

8.3

Mit Ausnahme der Verletzung von Gesundheit und Leben beschränkt sich die Haftung auf Pflichtverletzungen, die auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen sind.

Bei Verletzung wesentlicher Pflichten ist die Haftung auf den vernünftigerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Die Haftung erstreckt sich nicht auf Schäden, die durch den normalen Gebrauch der Waren am Eigentum des Käufers entstehen können.

Im Übrigen beschränkt sich die Haftung auf Schäden an der Ware selbst.

9. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von morphmoebel.

Gerät der Kunde mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, ist morphmoebel berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Erfüllungsort ist Michendorf/Fresdorf

Für das Vertragsverhältnis zwischen morphmoebel und dem Kunden und alle sich daraus ergebenden Ansprüche gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluß des UN-Kaufrechts.

11. salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung berührt den Bestand der Bestimmungen im Übrigen nicht.